*

    Frischlufttraining – so gut für Körper und Seele

    Das BeGefit Training findet immer an der frischen Luft und in der Natur statt - das ganze Jahr über, egal ob es regnet, stürmt, die Sonne brennt oder der Schnee fällt. 

    Viele Gründe, die dafür sprechen kennt ihr: 
    - es stärkt das Immunsystem
    - keine Geruchsbelästigung wie im Fitnessstudio
    - befreit die Atemwege (wenn man nicht gerade allergisch auf die Natur reagiert)
    - die frische Luft tut subjektiv einfach gut und man fühlt sich gut

    Aber ist euch auch bekannt, dass

    1. das Training in der Natur – am besten noch im Wald - befreit?

    Ja, es befreit von den Zwängen des Alltags, dem ständig Verfügbar-sein-müssen durch unsere Smartphones und es befreit von den Zielen und Ansprüchen, die die heutige technisierte Welt uns immer stärker wünschen lässt.

    2. das Training in der Natur auch auf psychischer Ebene wirkt und für Entspannung als Gegengewicht zum Alltagsstress sorgt?

    Das Training in der grünen

    mehr...

    Fett ist energiereich, liefert lebensnotwendige (essenzielle) Fettsäuren sowie die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K. Der Mensch kann nicht ohne Fette leben! Die Verteufelung der Fette als Ursache für Übergewicht und Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist nicht ganz gerecht.

    Es ist ein Irrglaube, dass man kalorienarmen Ersatzstoffen lediglich die Textur von Fett geben muß, um somit Übergewicht bei den Menschen zu verhindern. Leider muß festgestellt werden, daß Fettersatz- und Lightprodukte die Menschen bisher weder schlanker noch gesünder gemacht haben. Lediglich das Essen wurde unphysiologischer und weniger schmackhaft. Möglich ist, dass die als besonders figurfreundlich angepriesenen, fettarm hergestellten Fertiggerichte und –produkte die Menschen immer dicker werden lassen, weil der Körper nicht das bekommt, was die Textur über den Mund an das Gehirn versprochen hat – mit dem Ergebnis, dass der Körper weiter nach Nahrung verlangt. 
     

    Fett ist ein Geschmacksträger und w

    mehr...

    Proteine werden aus Aminosäuren gebildet. Einen Teil der Aminosäuren kann unser Körper selber herstellen, andere wichtige Aminosäuren aber nicht und diese müssen mit der Nahrung zugeführt werden – dies sind die essenziellen Aminosäuren.

    Aminosäuren sind nicht nur für den Muskelaufbau wichtig – vielmehr steuern sie die Hormonbildung, werden für die Zellneubildung benötigt, sie beeinflussen unser Herz-Kreislaufsystem, Organe und Drüsen. Sie sind wichtig für ein starkes Immunsystem und unverzichtbar bei der Wundheilung und Wiederherstellung von Gewebe: bei Sportlern insbesondere der Muskeln z.B. bei Muskelkater. Generell aber bei jedem für die Wiederherstellung von Knochen, Haut und Haaren.

    Die Essenziellen Aminosäuren können sowohl aus pflanzlichen wie auch tierischen Produkten aufgenommen werden. Bei den pflanzlichen Produkten eigenen sich vor allem Sojabohnen, Bohnen der Süßlupine und andere Hülsenfrüchte.

    Zu den 8 essenziellen Aminosäuren gehören:

    Is

    mehr...

    Stundenlanges Sitzen ist schlecht für den Rücken, das weiß man.

    Aber es verursacht auch D

    - Diabetes,

    - Herzinfarkte und

    - Krebs.

    Das belegen neue Studien.

    Die schlechte Nachricht: Sport nach Feierabend gleicht die negativen Effekte NICHT aus.

    Ergebnisse der Kardiologie-Forschung:

    Je mehr Stunden die Menschen jeden Tag sitzen, desto größer ist das Risiko, dass die Herzkranzgefäße verstopfen und ein Infarkt eintritt.

    1 Stunde mehr Sitzen pro Tag erhöht den Verkalkungsgrad der Arterien um 14%.

    Extrem langes Sitzen erhöht das Risiko 

    - an Diabetes zu erkranken um 90%

    - Krebs oder Herzleiden zu bekommen um 18%

    Zudem verkürzt langes Sitzen die Lebenserwartung.

    Ergebnisse Epidemiologie, Uni Regensburg:

    Sitzen erhöht das Risiko für Darm- und Gebär-mutterhalskrebs.

    Und sogar die Seelische Gesundheit wird durch Inaktivität strapaziert.

    Sitting Dis

    mehr...

    Die Fasern des Bindegewebes, auch Faszien genannt sind überall in uns. Aktuell erkennen Forscher, welch ungeahnte Bedeutung es für Gesundheit und Wohlbefinden hat.

     

    Die Zellen des Bindegewebes sind wahre Tausendsassa: ob in Knochen, Knorpel, Organen oder Sehnen – je nach Aufgabe produzieren sie Unmengen unterschiedlichster Stoffe, vor allem Kollagenfasern. Diese können sich derart vernetzen, dass sie die Zugfestigkeit von Stahl besitzen. Andere, die elastischen Fasern, dehnen sich hingegen um mehr als 100 % ihrer Länge. So sorgen sie etwa für die Flexibilität der Haut. Gleichzeitig bilden diese Zellen auch die sogenannte Matrix, in deren zähflüssiger Grundsubstanz Immun-, Fett- und Nervenzellen schwimmen.

     

    Bindegewebe findet sich überall. Es durchzieht den Körper feinmaschig von Kopf bis Fuß, von außen nach innen. Es umhüllt und durchdringt alle Organe, Darm, Herz, Augen, Leber, alle Adern und sogar das Gehirn. Entfernt man vom Körper alles bis auf das Bin

    mehr...

      Bottom1
      blockHeaderEditIcon

           Anschrift

             Bianca Garms BeGefit
             Oranienstr. 2
             DE-28205 Bremen

      Bottom2
      blockHeaderEditIcon

      Mein Angebot

      Nutze mein umfangreiches Kursangebot.
      Du kannst mit mir auch in Gruppenkursen
      teilnehmen oder private Kurse buchen.

      Ich biete Dir folgende Trainingsmöglichkeiten:

        Personaltraining      Faszientraining  
        Lauftraining              Ernährunsberatung
        Progressive Muskelentspannung
        Outdoor Functional Training

      Bottom3
      blockHeaderEditIcon

        JETZT ANRUFEN & IN FORM KOMMEN!

         Hast Du noch offene Fragen zu meinen Kursen,
         zum Personal Training oder zu meinen Kursen?
         Nimm mit mir Kontakt auf!

         Tel: +49(0) 173 63 240 90

      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail